wurde zu Warenkorb hinzugefügt.

2115 im Atelier Am Stein

By 28. Mai 2015Allgemein

hohesland_zwickl_auswahl - 60 von 60Über 150 Gäste eröffneten mit uns das Projekt „Hohes Land 2115“. „Gustav, Maler und Landstreicher“ – Martin Bramböck (Alphorn, Flügelhorn), Catharina Bramböck (Geige) und Hermann Trebsche (Tuba) brillierten mit einem eigens komponierten Stück von Martin Bramböck.

Eva Dreitler (Stiegenwirt) kochte Essen aus der und für die Zukunft, vegan und wahlweise mit Insekten-Topping, dazu gab es regionale Drinks aus der Mohr-Sederl Fruchtwelt und Wolfsbräu. Die Ghega-Ritter (Hermann Trebsche und Norbert Mang) produzierten Schokolade aus Wind-Energie und präsentierten erstmals ihr Bio-Konfekt, den GhegaGupf. Tobias Pichler (Neuton) führte durch zwei Vernissagen, Martina Windbüchler (Kulturvernetzung) eröffnete offiziell die Viertelfestival-Veranstaltung.

Danke für das unglaublich positive Feedback und den tollen gemeinsamen Abend!